Kommentierte Bibliographie

So. Aufgabe 1 von Modul 2 fünf Stunden vor Zielschluss abgegeben. Wieder mal viel zu spät angefangen, alles sehr hektisch 🙁 Letztlich hat es doch wieder Spaß gemacht, es ging um 5 Artikel zum online- Lernen. Jedes Versuchsdesign ist anders, jeder findet was anderes heraus: mal ist online-lernen im Vergleich zum Face-to-face lernen besser – mal (aber selten) schlechter, bezogen auf Klausurergebnisse. Es gibt so tolle Möglichkeiten und wir nutzen sie nicht, das ist jammerschade, denn auch Schüler könnten sehr davon profitieren (z.B.: Comparison of Face-to-Face and Online Mathematics Learning of Sixth Graders, http://eric.ed.gov/?id=EJ1006169

Bis ich aber endlich angefangen habe – welch ein Kampf. Eine Studienkollegin hat einen tollen Link zum Thema Procastination eingestellt: waitbutwhy Super Artikel, mit dem man viel Zeit totschlagen kann 🙂

Natürlich hat auch die Technik wieder eine große Rolle gespielt: weder Papier noch Stift waren im Einsatz, dafür Atom, Marked2, texlive, Overleaf, Github…Mehr darüber in Kürze 😉

  

Dagegen sieht der Arbeitsplatz meiner Tochter (immer noch) so aus:

  Warum auch nicht? Jedem das seine und immerhin hat sie inzwischen ein Wörterbuch auf dem iPod, der allerdings unter dem Papier begraben ist …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.